Free Book Online
Book Angststarungen Bei Kindern Und Jugendlichen: Grundlagen Und Behandlung

Pdf

Angststarungen Bei Kindern Und Jugendlichen: Grundlagen Und Behandlung

3.3 (2418)

Log in to rate this item

    Available in PDF - DJVU Format | Angststarungen Bei Kindern Und Jugendlichen: Grundlagen Und Behandlung.pdf | Language: GERMAN
    Silvia Schneider(Editor)

    Book details


Keine Angst mehr!

Viele Kinder und Jugendliche leiden unter einer AngststArung a " und hAufig hat sie eine Schrittmacherfunktion fA1/4r weitere psychische StArungen (wie etwa Depression, Alkohol- ujnd Substanzmissbrauch). In den letzten Jahren haben sich unsere Kenntnisse A1/4ber "KinderAngste" erheblich erweitert; wir wissen immer mehr darA1/4ber, wie AngststArungen entstehen, wie man sie erkennen und behandeln kann.

Dieses umfassende Handbuch liefert Ihnen erstmals das komplette Wissen zu diesem Thema:

Grundlagen, um AngststArungen besser zu verstehen

Spezielle AngststArungen, z.B. Trennungsangst, Generalisierte AngststArung, soziale Phobie etc.

Diagnostik und Therapie, fA1/4r jede StArung mit konkreten und detaillierten Hinweisen

PrAvention

Die Kapitel A1/4berzeugen durch ihre klare didaktische Aufbereitung sowie ihre verstAndliche und praxisorientierte Sprache.

Angst lAsst sich behandeln a " mit diesem Buch wissen Sie wie.

3.3 (7066)
  • Pdf

*An electronic version of a printed book that can be read on a computer or handheld device designed specifically for this purpose.

Formats for this Ebook

PDF
Required Software Any PDF Reader, Apple Preview
Supported Devices Windows PC/PocketPC, Mac OS, Linux OS, Apple iPhone/iPod Touch.
# of Devices Unlimited
Flowing Text / Pages Pages
Printable? Yes

Book details

  • PDF | 454 pages
  • Silvia Schneider(Editor)
  • Springer-Verlag Berlin and Heidelberg GmbH & Co. K (3 Nov. 2003)
  • German
  • 6
  • Health, Family & Lifestyle

Read online or download a free book: Angststarungen Bei Kindern Und Jugendlichen: Grundlagen Und Behandlung

 

Review Text


Name:
Email*:
The message text*: